Grundinformationen PS3 Jailbreak/ CFW

gamingfactory Jailbreak infos

Kann ich meine Konsole Downgraden ? (Prüfen an der Konsole?

  • Downloade Downgrade Check
  • Formatiere einen USB- Stick in das Format FAT32
  • Kopiere den Ordner PS3 in das Hauptverzeichnis deines USB- Sticks
  • Steck den USB- Stick in den rechten USB Port der PS3
  • Starte die PS3
  • Wähle im XMB unter Einstellungen-->System- Aktualisieren-->Aktualisieren über Speichermedium
  • Führe das Update aus, dieses schlägt Fehl und zeigt Dir in einer Info die Minimale Firmware Version deiner Konsole an.
  • 3.55/3.56 und niedriger = DOWNGRADEBAR!
  • 3.56/3.60 und höher = NICHT DOWNGRADEBAR!

Jailbreak/ Customer Firmware

Dies ist der klassische Hack der PS3 Konsole. Mit einem Jailbreak hast Du die volle Kontrolle über deine PS3 Konsole. Du kannst Homebrews jeglicher Art starten, hast Zugriff auf das komplette Dateisystem deiner PS3 und Du kannst natürlich Backups starten.

 

Vorteile:

  • Volle Kontrolle über die PS3
  • Alle Homebrews funktionieren
  • Das abspielen von PS2 und PSP Spielen ist mit einem Jailbreak auf allen PS3 Modellen möglich
  • Viele Emulatoren (NES, SNES, GBA, SEGA,....)
  • Kopieren sämtlicher Disk- Formate ist möglich /CD/ DVD/ BD können direkt mit der PS3 kopiert werden).
  • Multimedia Apps (Showtime, etc.)
  • Game- Modding möglich.
  • Laufwerk kann defekt sein (nur bei bestimmten Custom Firmwares)
  • Custom Firmwares sind sehr  zukunftssicher (aus jeder originalen Firmware kann eine neue Custom Firmware gebaut werden)
  • uvm.

Nachteile:

  • Hohe Banngefahr beim betreten des PSN (PlayStation Network)
  • Jailbreak nur bis OFW 3.55 möglich
  • Auf alten Custom Firmwares müssen Spiele erst gepatcht werden bevor sie laufen.

Voraussetzungen:

Zum installieren einer Custom Firmware wird eine PS3 mit einer Firmware bis maximal 3.55 vorausgesetzt. Bist Du über 3.55 musst Du deine Konsole flashen, sofern dies bei deiner Konsole möglich ist.

 

Auf welchen Konsolen ist ein Jailbreak möglich ?

Im Prinzip auf allen Konsolen, die bis maximal mit Firmware 3.55 ausgeliefert wurden. Dies betrifft auf jeden Fall folgende Modell:

  • Alle FAT Modelle
  • Slim Modelle: CECH200x, CECH210x, CECH250x

Bei den CECH250x Modellen muss auf den Datecode geachtet werden. Dieser darf 1A bzw. 1B nicht übersteigen, denn sonst ist die Konsole nicht flashbar bzw. Custom Firmware fähig! Bei dem Datecode 1B besteht 50:50 Chance ob die Konsole flashbar ist oder nicht.

 

Erklärung der Fachbegriffe und Tools

Jailbreak

Starten von Unsigniertem Code auf einem PS3 System ermöglichen. Dadurch werden Homebrews und Backups erst möglich

 

Firmware

Die Systemsoftware der PS3, ihr Betriebssystem sozusagen.

 

OFW

Original FirmWare. Die von Sony veröffentlichten Original Firmwares. Aktuell ist 4.84.

 

CFW

Custom FirmWare. Abgeänderte, mit individuellen hinzugefügten Funktionen. Diese ermöglichen in Verbindung mit einem Backup Manager das abspielen von Spielkopien. Diese Customerfirmwares sind zudem mit unterschiedlichsten Patches versehen um z.B. die Installation auf der Konsole mit einem defekten BD- Laufwerk oder RSOD (Red Screen of Death) zu ermöglichen und vieles mehr. Custom Firmwares sind mit höheren Firmwares als 3.55 möglich, jedoch wird 3.55 immer als Basis benötigt um eine dieser Custom Firmwares installieren können.

 

Downgrade

Das Installieren einer niedrigeren Firmware als jene, die sich aktuell auf der Konsole befindet.

 

XMB

Cross Media Bar --> Hauptmenu/ Dashboard deiner PS3

 

SDK

Software Developement Kit. Dies wird benötigt um Inhalte für die PS3 erstellen zu können. Die PS3 Szene verwendet zum erstellen von Homebrew das öffentliche SDK PSL1ght.

 

NAND/ NOR

Dies ist der Chip auf dem Motherboard der PS3, in dem die Firmware gespeichert wird. Die ersten PS3 Modelle haben 2 NAND Flashspeicher mit je 128MB, in dem die komplette Firmware gespeichert ist. Ab den CECHH Modellen sind 16MB NOR Flashspeicher verbaut. In ihnen ist nur noch der Kern der Firmware gespeichert. Der Rest der Firmware befindet sich auf der internen HDD der PS3

 

Peek&Poke

Poke ist der Befehl, um direkt in Speicherzellen sowie Hardwareregister zu schreiben. also damit wird direkt in den RAM der PS3 geschrieben. Peek ist der Gegenbefehl, damit wird aus Speicherzellen gelesen. Damit wird erst möglich Backups zu starten!

 

Spoofer

Spoofer sind ein Updateschutz für deine CFW PS3. Dem System wird eine andere, aktuellere Firmwarversion vorgegaukelt, damit Du deine CFW PS3 nicht aus versehen updaten tust. Mit Spoofern ist es ebenfalls Möglich zum PSN zu gelangen. In den Systeminformationen steht dann z.B. 4.70 als Firmware, obwohl Du z.B. eigentlich auf 4.46 bist.

 

ReactPSN

Damit kannst Du PSN Inhalte für deine CFW PS3 reaktivieren.

 

Dongle

Dies ist ein USB Developement Board auf dem Du einen Payload speichern kannst.

 

Payload

Dies ist eine Datei auf einem Dongle, die Eure PS3 Firmware während des Bootvorgangs jailbreaked und Features hinzufügt.

 

Cobra Dongle

Dies ist ein Dongle, der es Euch ermöglicht z.B. PSP, PS1, PS2, PS3 Backups im ISO Format zu laden und zu spielen. Der Cobra Dongle wird nicht mehr benötigt, alle Funktionen sind frei verfügbar und in sogenannte Cobra Firmwares eingebaut.

 

ODE oder ODDE

ODE bzw. ODDE ist die Abkürzung für Optical (Disc) Drive Emulation. Auf deutsch, Laufwerkemulation. Dabei handelt es sich um ein Stück Hardware was zwischen Mainboard und PS3 montiert wird um Backups von externer Festplatte zu starten. Dies ist bisher eine dauerhafte Lösung um Backups auf der PS3 zu starten, da man  auf keine CFW mehr angewiesen ist bzw. keine Game/ Eboot Fixes mehr braucht. Mit einem ODE ist man auf der Offizielen PS3 Firmware und kann auch Online spielen solange die Spiele- Rips in Ordnung sind und keine Spiele vor offiziellen Release gespielt werden. Jedoch besteht trotzdem bei modifizierter Konsole immer eine Banngefahr!

 

Install Package Files

Diesen Menüpunkt erhälst Du durch einen Jailbreak und Du kannst über ihn .PKG Dateien (z.B. Homebrews), welche sich auf einem angeschlossenen USB Medium befinden, installieren.

 

PKG Dateien

Package Dateien (.PKG) sind Installationsdateien für die PS3

 

/app_home/PS3_GAME/

Diesen Menüpunkt erhälst Du durch einen Jailbreak und Du kannst über ihn Spiele ohne Disc im Laufwerk starten nachdem sie mit multiMAN gemountet wurden.

 

multiMAN

Dies ist einer der beliebtesten Backupmanager, der es Dir ermöglicht Backups deiner Spiele, entweder von der internen HDD der PS3, oder von einem externen FAT32 formatierten USB Medium zu laden. Support für NTFS Festplatten gibt es auch, jedoch unterliegt dieser gewissen Beschränkungen. Nähere Informationen dazu findest Du weiter unten im Punkt multiMAN.

 

webMAN

Ein Backupmanager speziell für Custom Firmwares auf Cobra Basis, welcher die Spile direkt aus dem XMB mountet.

 

Homebrew

Unsignierte und mit einem SDK selbst erstellte Software/ Applikation.

 

EBOOT.bin

Die ausfühjrbaren Startdateien für Spiele und Applikationen.

 

param.sfo

In der Param.sfo sind informationen über Spiel gespeichert, so wie die für das Spiel benötigte Firmware, der Titel des Spiel, Versionnummer und die Game ID.

 

appldr

Ein Loader in der PS3 Firmware. In ihm befinden sich z.B. die Schlüssel um die EBOOT.bin entschlüsseln und starten zu können.

 

NPDRM

So nennt sich der Schutz mit dem PSN Inhalte verschlüsselt gesichert werden. Dieser Schutz sorgt z.B. für die Bindung des gekauften Inhaltes an Euer PSN Konto.

 

FTP

Protokoll um Daten über das Netzwerk zu übertragen.

 

BD

Bluray Dic

 

Devs

Entwickler (Developer)

 

CEX/ Retail

Endbenutzerkonsole

 

DEX/ Test/ Debug

Entwicklerkonsole

 

Was genau macht ein Jailbreak auf der PS3 ?

In erster Linie erhält man durch einen Jailbreak auf der PS3 zwei neue Icons im Menü unter der Kategorie "Spiel". Es kommt aber immer auf die jeweilige CFW an, was genau verändert/ hinzugefügt wurde.

Insall Package Files.

Über diesen Menüpunkt lassen sich PKG Dateien installieren. Eine PKG Datei kann auf der PS3 sehr viele Zwecke erfüllen:

  • Installation eines Spiels
  • Installation von Homebrew
  • Installation  eines PS3 Themes 
  • uvm.

/app_home/PS3_GAME

Über diesen Menüpunkt können Backups, ohne Disc im Laufwerk gestartet werden, nachdem sie mit einem Backupmanager gemoutet wurden. Dies ist allerdings nicht bei jedem Spiel möglich.

 

Wie muss die  Ordnerstruktur des USB- Mediums aussehen ?

An der PS3 ist grundsätzlich ein FAT32 formatiertes USB- Medium zu verwenden.

Die Ordnerstruktur muss wie folgt aussehen:

  • ROOT Verzeichnis deines USB- Sticks
  • GAMES
  • GAMEZ
  • MUSIC
  • PICTURES
  • PS3
  • SAVEDATA
  • THEME
  • UPDATE
  • VIDEO

multiMAN - Backup Manager

Was ist eigentlich multiMAN ?

multiMAN ist ein sehr umfangreicher Backup Manager (BUM) mit vielen Funktionen. In erster Linie ermöglicht er Dir das Starten von Spielen von Interner oder Externer Festplatte. Es sieht im Standart Theme aus wie das XMB der PS3, welches im multiMAN XMMB heisst.

Filemanager:

Ein besonders Merkmal für multiMAN ist, dass er einen integrierten Filemanager besitzt. Mit ihm könnt Ihr auf das Dateisystem der PS3, Externe Festplatten sowie USB Sticks und dem optischen Laufwerk zugreifen. Ihr könnt dort Dateien verschieben, kopieren, umbenennen und löschen. Der Filemanager im multiMAN heisst "mmOS" und sieht aus wie ein kleines Desktop- Betriebssystem.