PS5: Was ist bekannt was nicht

was sony noch nicht verraten hat

das release- datum

Wir wissen noch nicht, wann genau die PlayStation 5 auf den Markt kommen wird. Wir kennen bislang lediglich ein grobes Release-Fenster: Laut Sony erscheine die Next Gen-Konsole nicht vor Mai 2020.

Wie viel die konsole kosten wird

Der Kostenfaktor der Next Gen-Konsole steht ebenfalls noch aus. Laut Sonys Marc Cerny soll die PS5 einen attraktiven und angemessenen Preis bieten.

die ersten spiele

Bei allen harten Hardware-Fakten stoßen die kommenden Next Gen-Spiele wohl auf das größte Interesse. Launch-Spiele sind allerdings noch nicht bekannt.

was sony bereits über die Konsole verraten hat

cpu und gpu

Die PS5 kommt mir 7nm-CPU (Prozessor), die auf der dritten Generation der Ryzen-Linie von AMD basiert. Die GPU (Grafikprozessor) soll hingegen Raytracing unterstützen.

ray tracing

Dies beschreibt eine Technologie für realistische Darstellung von Licht und Schatten. Was PS5-Spielern Raytracing letztendlich bringt, lest ihr in unserem Hardware-Special

ssd

 Erstmals in der Konsolen-Geschichte Sonys wird eine Konsole mit einer SSD (Solid-State-Drive) ausgeliefert werden, die für deutlich schnellere Boot- und Ladezeiten sorgen soll. Wie schnell die PS5 lädt, zeigt uns Sony in einem Video.

abwärtskompatibilität

Die nächste PlayStation verfügt über eine ähnliche Architektur wie die PS4, weshalb es möglich sein wird, PS4-Inhalte auf der Next Gen-Hardware abzuspielen. Warum die Abwärtskompatibilität zur PS4 so wichtig ist, verriet Sony ebenfalls im Rahmen besagter Präsentation.

bessere auflösung

Wie Sonys Systemtechniker Mark Cerny in einem Interview verriet, soll die PS5 8K-Auflösung unterstützen.

disc- support

Die PS5 geht nicht in Richtung "All Digital". Da die Sony auch in Zukunft auf Disks als Speichermedium setzen möchte, ist auch in der nächsten PlayStation ein klassisches Laufwerk verbaut.

3d audio- support

Laut Sony haben sich PS3 und PS4 in Sachen Audio nur wenig voneinander unterschieden. Dank 3D Audio soll die PS5 allerdings "neu erfinden, was der Sound in Videospielen ausmachen kann".

Kommentar schreiben

Kommentare: 0